Forum Demenz

"Demenz" ist der Oberbegriff für Erkrankungsbilder, die mit einem Verlust der geistigen Funktionen wie Denken, Erinnern, Orientieren und Verknüpfen von Denkinhalten einhergehen und die dazu führen, dass alltägliche Aktivitäten nicht mehr eigenständig durchgeführt werden können.

Dementielle Erkrankungen lösen oft eine Reihe von belastenden Emotionen aus. Angst vor der Zukunft oder davor, geliebte Menschen zu verlieren. Einsamkeit, da niemand zu verstehen scheint, was der Erkrankte durchmacht. Frustration, weil es nicht gelingt, sich anderen verständlich zu machen. Traurigkeit und Wut über die ungewollten Veränderungen im Leben.

Im "Forum Demenz" können Angehörige über Sorgen und Probleme sprechen. Dort treffen sie Menschen, die ähnliches erleben und sie können sich mit Fachfrauen austauschen. Geleitet wird das Forum von Juliane Skowronek, Seniorenbüro der Stadt Idstein, Frau Dr. Andrea Wenninger,Vitos psychiatrische Ambulanz und Tagesklinik Idstein sowie verschiedenen Referentinnen und Referenten.

Themen sind unter anderem: Krankheitsbilder, Medikation, rechtliche Aspekte, Unterbringung, Betreuung, Beschäftigungsmöglichkeiten, Alltagsgestaltung, Kommunikation

Die nächsten Termine in 2019 sind:

  • 19. September Fachtag Demenz (nähere Infos im Flyer als PDF-Datei)
  • 26. September Vortrag Pflegegrade vom Pflegestützpunkt
  • 22. Oktober mit Herr Stephan Hoffmann
  • 18. November Hospizverein Idsteiner Land

Themen werden noch bekannt gegeben.

jeweils von 15.00 bis 16.30 Uhr, wenn nicht anders angegeben.
 
Wo?

Amt für Soziales, Jugend und Sport, Am Hexenturm 10, 1. OG

Veranstalter:

Seniorenbüro der Stadt Idstein, Frau Juliane Skowronek
Am Hexenturm 10, Idstein
Tel. +049 6126-78314, Mail: juliane.skowronek@idstein.de  

Seniorenbüro der Stadt Idstein, Frau Elke Müller
Am Hexenturm 10, Idstein
Tel. +049 6126-78313, Mail: elke.mueller@idstein.de

 

Der Eintritt ist frei – eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz

Jeden 3. Dienstag im Monat wird von der Alzheimer Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbüro ein Gesprächskreis für Angehörige angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie hier als PDF-Datei

 

Telefonische Beratung

Ab sofort bietet die Alzheimer Gesellschaft Rheingau-Taunus-Kreis telefonische Beratung für Angehörige an. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage

www.alzheimer-rheingau-taunus.de